Wer an der hektischen Stadt Olbia mit dem Flugzeug oder der Fähre angekommt, findet nur wenige Kilometer nördlich eine unglaublich beeindruckende Landschaft. In der unmittelbaren Nähe von Palau liegt das "Capo dell 'Orso". Der berühmte Granitfels sieht bei entsprechendem Betrachtungswinkel wie ein Bär aus.
Ein Paradies für Surfer ist bei Porto Pollo die "Isola dei Gabbiani". Auf Sardinien ist dieses Gebiet der beliebteste "Surf-Spot". Bei entsprechendem Wind wimmelt es hier nur so von Surfsegeln.
An der Nordspitze der Insel wird die Landschaft wieder sehr felsig. Höhepunkt ist eine Wanderung entlang des "Capo Testa". Die meisten Besucher gehen nur vom Parkplatz den breiten Schotterweg bis vor an das Meer. Es gibt aber die Möglichkeit, das Kap komplett zum umwandern. Hier sind einsame Buchten zu entdecken, die zum Baden einladen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.